Stadt Hilchenbach: Graffiti-Künstler Julian Irlich gestaltet Hilchenbach mit

(wS/red) Hilchenbach 12.12.2018 | Verteilerkästen werden künstlerisch umgestaltet

Das Projekt „Aus Grau wird bunt!“ ist inzwischen in Hilchenbach bekannt. Schon eine Vielzahl unschöner Versorgungskästen im Stadtgebiet wurde mit Farbe und Pinsel von verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern ansprechend umgestaltet. Darauf aufmerksam geworden, meldete sich vor wenigen Wochen der Graffiti-Künstler Julian Irlich, um ebenfalls an diesem Projekt mitzuwirken.

Julian Irlich ist von Graffiti schon seit Jahren fasziniert. Mit Hilfe zahlreicher Projekte konnte er seinen eigenen Stil entwickeln, mit dem er regional und national Bekanntheit erlangt hat. Auf seiner Website https://julianirlich.art sind seine Projekte dargestellt.

Foto: Julian Irlich

In Hilchenbach hat Julian Irlich inzwischen die Verteilerkasten-Einheit an der Bushaltestelle Stift-Keppel in Allenbach gestaltet. Bei der Gestaltung der Kästen in Abstimmung mit der Stadt Hilchenbach und den Betreibern hat sich Julian Irlich für einen Hilchenbach-Schriftzug in Anlehnung an das Logo der Stadt und deren Farben entschieden. Als Freund der Wandkunst hat er als Hintergrund eine gemauerte Wand dargestellt; der Schriftzug wurde in eine grüne Wiese eingebettet. Eine optische Illusion wird durch den Effekt von aufgerissenem Papier erzielt.

Bedingt durch den bevorstehenden Winter wird Julian Irlich zunächst eine künstlerische Pause einlegen; danach wird er weitere Pumpstationen und Verteilerkästen im Stadtgebiet gestalten.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier