Hochzeitskorso bremst Verkehr auf der A 45 bei Aßlar aus

(wS/ots) LDK 20.05.2019 | A45: Hochzeitskorso bremst Verkehr auf der Sauerlandlinie aus / Polizei sucht Zeugen und Betroffene

Am Samstagabend (18.05.2019) behinderte eine Hochzeitsgesellschaft den Verkehr auf der A45. Gegen 20.10 Uhr erreichten die ersten Notrufe die Polizei.

Demnach war ein Autokorso einer Hochzeitsgesellschaft zwischen Ehringshausen und Wetzlar unterwegs. Der zwischen 30 und 40 Fahrzeuge umfassende Korso fuhr sehr langsam auf dem rechten Fahrstreifen. Alle Autos hatten die Warnblinkanlage eingeschaltet. Zwischenzeitlich zog der Korso mit etwa 60 km/h auf die linke Spur und bremste so den nachfolgenden Verkehr gefährlich aus. Auf der Motorhaube eines 7-er BMW war Blumenschmuck befestigt. Zudem schilderten die Zeugen, dass die Kennzeichen teilweise durch weiße Schilder mit Herzen und kyrillischer Schrift verdeckt waren, so dass die Polizei derzeit davon ausgeht, dass es sich möglicherweise um eine russische Hochzeit handelte. Einige Kennzeichen konnten trotzdem abgelesen werden. Die Ermittlungen hierzu dauern momentan noch an.

Streifen der Polizeistationen Herborn und Wetzlar sowie der Autobahnpolizei in Butzbach machten sich sogleich auf den Weg. Allerdings hatte sich der Korso bis zu deren Eintreffen bereits wieder aufgelöst und konnte nicht von den Polizisten kontrolliert werden.

Die Autobahnpolizei in Butzbach ermittelt wegen Nötigung im Straßenverkehr sowie wegen Kennzeichenmissbrauch. Die Ermittler suchen Zeugen und fragen:

– Wer hat den Korso am Samstagabend auf der A 45 in Fahrtrichtung Hanau, zwischen Ehringshausen und Wetzlarer Kreuz, beobachtet?
– Wer kann Angaben zu den Teilnehmern oder den teilnehmenden Fahrzeugen machen?
– Wo fand am Samstag eine Hochzeit statt, bei der mutmaßlich russische Gäste die Motorhaube eines 7-er BMW mit Blumen geschmückt hatten?

Hinweise erbittet die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter Tel.: (06033) 743-5010


Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier