Kompostieren, aber richtig, „Nabu“ Olpe zeigt wie es geht

(wS/red) Olpe 14.05.2019 | NABU Workshop – Kompostierung optimieren – Im NABU Workshop sind noch Plätze frei

„Ein Komposthaufen ist der Jungbrunnen des Gartens. Welke Blätter, alte Zweige, Rasenschnitt, aber auch Küchenabfälle wie Obst- und Gemüsereste lassen sich hier in fruchtbaren Humus verwandeln, aus dem neues Leben sprießt. Das zahlt sich für die Umwelt wie für das Portemonnaie aus.“ (nabu.de)
Mit einem Heißkompost kann man außerdem Zeit und Arbeit sparen. Dipl.- Ing. Martina Kolarek zeigt am Samstag, dem 29. Juni wie´s geht. Der Nabu lädt alle Gartenbegeisterten und Gäste (gerne auch mit Kindern) in die Kleingartenanlage „Heiderbaum“ in Attendorn ein.

Der Kurs beginnt um 10 Uhr mit einer kleinen Einführung. Danach bauen wir einen Heißkompost auf. Die Aktion dauert bis 15 Uhr und kostet 10 € (Kinder frei). Darin enthalten ist ein Mittagsimbiss. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb unbedingt anmelden unter 02761-825965. Weitere Infos: www.nabu-olpe.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier