Schüleraustausch italienischer Schüler mit dem Gymnasium Auf der Morgenröthe

(wS/red) Siegen 10.05.2019 | Seit 20 Jahren besuchen italienische Schüler Siegen: Schüleraustausch mit dem Gymnasium Auf der Morgenröthe

Deutsch-italienische Freundschaften knüpfen derzeit Siegener Schülerinnen und Schüler mit jungen Leuten aus Brescia in der norditalienischen Region Lombardei: Bürgermeister Steffen Mues empfing heute (10. Mai 2019) die 17 italienischen Gastschülerinnen in der Kaffeestube im Oberen Schloss zu Riewekooche und Kaffee. In seiner Begrüßung betonte der Bürgermeister, dass der Austausch von Kindern und Jugendlichen über Ländergrenzen hinweg gerade in der heutigen Zeit nicht genug gefördert werden könne, „denn die jungen Menschen sind die Basis einer jeden Gesellschaft und gehen offen und ohne Vorurteile aufeinander zu“.

Die italienischen Schülerinnen zwischen 14 und 15 Jahren lernen seit eineinhalb Jahren Deutsch und sind im Rahmen eines Schüleraustausches mit dem Gymnasium Auf der Morgenröthe zu Gast in Siegen. Im Februar haben die Siegener das Liceo Scientifico Statale Leonardo in Brescia besucht. Der deutsch-italienische Schüleraustausch im Gymnasium Auf der Morgenröthe hat inzwischen eine 20-jährige Tradition. Die Gäste aus Italien wohnen für eine Woche in Siegener Gastfamilien, nehmen am Unterricht teil und erkunden auf Ausflügen die nähere und weitere Umgebung Siegens. Selbstverständlich stand auch eine Stadtführung entlang der neuen Ufer Siegens auf dem Programm.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier