Explosion in Siegen – Unbekannte sprengen Geldautomaten der Deutschen Bank

(wS/red) 11.05.2019 Siegen |In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 03:00 Uhr, sprengten unbekannte Täter Geldautomaten im Gebäude der Deutschen Bank an der Koblenzer Straße auf. Bei den Tätern könnte es sich um zwei Männer handeln. Diese haben aus mitgeführten Gasflaschen ein entzündbares Gas-Luft-Gemisch hergestellt und durch Entzünden zwei Geldautomaten aufgesprengt.

Dabei entstand ein erheblicher Sach- und Gebäudeschaden, der nach ersten Schätzungen bei 300.000,- Euro liegen dürfte.

Die Täter flohen kurz vor Eintreffen der Polizei mit ihrer Beute. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zur Festnahme der Männer.

Die Polizei bittet Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen in der Nähe der Deutschen Bank Filiale gesehen haben, sich bei der Kriminalpolizei in Siegen, Telefon 0271 / 7099-0, zu melden. Die Täter haben zum Transport der Gasflaschen und bei der Flucht vermutlich einen größeren Pkw verwendet.

Während die Zahl der bewaffneten Banküberfälle in Deutschland immer weiter abnimmt, nimmt die Zahl der Geldautomatensprengungen extrem zu.

Fotos: Andreas Trojak – wirSiegen.de

 

Anzeige/Werbung
Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier