Krombacher Brauerei spendet 2.500 Euro an den Verein für Psychosoziale Unterstützung.

(wS/red) Kreuztal-Krombach 06.08.2019 | Krombacher Brauerei spendet 2.500 Euro an Verein für Psychosoziale Unterstützung e.V.

Axel Brinkmann, Repräsentant der Krombacher Brauerei, übergab im Rahmen der jährlichen Spendenaktion der Krombacher Brauerei einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro.

Die wichtige Arbeit der PSU kann nicht genug Aufmerksamkeit bekommen. Seit 2003 steht die PSU Einsatzkräften bei, 2006 wurde dann der Verein gegründet, um die Finanzierung zu gewährleisten. In ehrenamtlichen Teams aus Ärzten, Therapeuten, Psychologen und Seelsorgern bieten sie vorbeugende Maßnahmen und strukturierte Nachsorge bei belastenden Einsätzen an, um die Einsatzkräfte psychisch zu stabilisieren. Die Siegerländer Einsatzkräfte können sich der absoluten Verschwiegenheit des PSU-Teams gewiss sein und anonym Hilfe suchen.

Auch die Krombacher Brauerei ist sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst: So wurde im Jahr 2003 die Krombacher Spendenaktion ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Spenden statt Geschenke“ stellt die inhabergeführte Privatbrauerei seitdem jährlich statt Kundengeschenken zu Weihnachten eine Gesamtsumme zwischen 180.000 und 250.000 Euro zur Verfügung, die in Spenden à 2.500 Euro aufgeteilt wird. Bis heute sind seit dem Start der Aktion über 3 Millionen Euro durch die Krombacher Mitarbeiter im Außendienst überreicht worden.

Zahlreiche Verbraucher und Institutionen folgten im vergangenen Jahr wieder dem Aufruf „Sie schlagen vor – wir spenden“ und reichten hunderte Spendenvorschläge ein. Bei der Vielzahl von Einsendungen fiel die Auswahl wahrlich nicht leicht. Zu guter Letzt wurden aber nach intensiver Sichtung und Prüfung 100 Institutionen benannt, die nun eine Spende in Höhe von 2.500 Euro erhalten.

Wer mehr über die Krombacher Spendenaktion und die anderen 99 Spendenempfänger aus diesem Jahr sowie die begünstigten Institutionen der vergangenen Jahre erfahren möchte,
findet eine Übersicht mit allen Informationen auf der Krombacher Homepage unter www.krombacher.de/Engagement/Spendenaktion/Aktion.

Bei der symbolischen Spendenübergabe: Ulrich Bell (Leiter Finanzen PSU), Karl-Heinz Richter (Geschäftsführer PSU und Teamleiter des PSU-Teams Siegen), Axel Brinkmann (Krombacher Brauerei) und Mattias Ebertz (2. Vorsitzender des Vereins und Leiter der Feuerwehr Siegen).

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier