Olpe/Lennestadt: Fahrerin mit Alkohol verursacht 12000 € Schaden + Motorradfahrer schwer verletzt

(wS/ots) Olpe/Lennestadt 01.09.2019 | Meldungen der Kreispolizeibehörde Olpe vom 01.09.2019 |

Olpe / Drolshagen / Wenden

Alkoholisierte Autofahrerin verursacht Verkehrsunfall in Gerlingen

Eine 21-jährige Deutsche befuhr mit ihrem PKW am frühen Samstagmorgen um 02.40Uhr die Elbener Straße in Wenden-Gerlingen. Ausgangs einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dort zunächst einen Leitpfosten. Anschließend prallte sie gegen ein geparktes Auto und schob dieses gegen einen geparkten Anhänger.

Im Verlauf der Unfallaufnahme konnte eine deutliche Alkoholisierung der Fahrzeugführerin festgestellt werden. Daher wurde ihr in der Folge eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 12.000 Euro.

Die junge Frau muss sich nun in einem Strafverfahren wegen „Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss“ verantworten.

Lennestadt / Kirchhundem

Motorradfahrer verletzt sich bei Überholmanöver schwer

Am Samstag befuhr eine Gruppe von Motorradfahrern um 13.10Uhr die B236 von Lennestadt – Altenhundem in Richtung Schmallenberg. Ein Mitglied dieser Gruppe überholte kurz vor der Ortslage Kickenbach ein Auto, bemerkte jedoch zu spät, dass beim Wiedereinscheren zu wenig Platz war. Dadurch erschrak er, kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte anschließend gegen die Schutzplanke und stürzte. Der 51-jährige Mann aus Maintal in Hessen wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 €. Die Fahrbahn war zeitweise komplett gesperrt.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier