Oktoberfest im Altenzentrum Freudenberg

(wS/red) Freudenberg 07.11.2019 | O´zapft is im Altenzentrum Freudenberg

Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter feierten Oktoberfest bei zünftiger Musik und bayrischen Spezialitäten

Siegen. Girlanden mit Lebkuchenherzen, blau-weiße Wimpel und Tischdecken: Im bayrisch geschmückten Aufenthaltsraum des Altenzentrums Freudenberg, einer Einrichtung der Diakonischen Altenhilfe Siegerland, verbrachten Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter fröhliche Stunden bei ausgelassener Stimmung. Gemeinsam sangen und schunkelten sie zu traditionellen Heimatmelodien des Musikduos „Die Salzataler“ aus Thüringen. Mit Trompete, Gesang und lustigen Anekdoten unterhielten Grit und Andreas Helmert die Festgäste.

Gemeinsam mit Bewohnern und Angehörigen feierten Einrichtungsleiter Erhard Bender (rechts) und die Mitarbeiter des Altenzentrums Freudenberg beim Oktoberfest.

Einrichtungsleiter Erhard Bender ließ es sich nicht nehmen das Bierfass anzustechen und die Feier zu eröffnen: „Ich freue mich, dass wir alle beisammen sind und einige schöne Stunden miteinander verbringen.“ Ein Dankeschön richtete er an Mitarbeiter und Ehrenamtliche, die die Feier vorbereiteten und sich in Dirndl und Lederhosen dem Motto getreu kleideten. Bei frisch gezapften Bier, Kaltgetränken und Gebäck genossen die Bewohner das unterhaltsame Programm. Ein Buffet mit bayrischen Leckerbissen vom Grill, Leberkäse, Bratkartoffeln und Salat rundete das Oktoberfest ab.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier