Niederschelden: Beim Abbiegen Fußgänger übersehen – Verkehrsunfall

(wS/ots) Siegen-Niederschelden 21.12.2019 |  Fußgänger wurde von Pkw angefahren

Am Freitagabend (20.12.2019), gegen 18:30 Uhr, befuhr eine 57-Jähriger mit ihrem Fiat-Ducato die Straße Marienhütte. In Höhe der Firma Vergölst wollte sie nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Dabei übersah sie den auf dem Gehweg gehenden 68-jährigen Fußgänger und fuhr diesen an. Der Mann stürzte auf dem Boden.

Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit dem Rettungsdienst in ein Siegener Krankenhaus gebracht werden musste. Zum Zeitpunkt des Unfalls war es bereits dunkel und es regnete. Der Fußgänger selbst war dunkel gekleidet. An der Unfallstelle selbst ist keine Straßenbeleuchtung.

Symbolfoto wirSiegen

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier