Siegen: Streit über Parkverstoß eskaliert

(wS/ots) Siegen 26.12.2019 | Streit eskaliert

In Siegen ist es am Dienstagvormittag(24.12.2019) zu Beleidigungen und Sachbeschädigungen infolge eines Parkverstoßes gekommen. Auf einem privaten Geschäftsgelände an der Hagener Straße ahndete eine 21-jährige Mitarbeiterin eines Parkraumbewirtschafters Parkverstöße. Dabei geriet sie mit einem 56-Jährigen in Streit, der mit der Ahndung der Verstöße nicht einverstanden war.

Ersten Zeugenaussagen zufolge beleidigte der aufgebrachte 56-Jährige die 21-Jährige zunächst mit Worten. Anschließend trat er noch gegen den Pkw der jungen Frau. Durch die Tritte entstand ein Saschschaden von circa 500,- Euro. Den 56-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung und Sachbeschädigung.

Symbolfoto wirSiegen

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier