Reisebus kracht auf der HTS in Mittelleitplanke – RTH im Einsatz

(wS/red) Siegen-Weidenau 24.03.2020 | Schwerer Verkehrsunfall auf der HTS mit Reisebus

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Nachmittag gegen 16:30 Uhr. Zwischen der Anschlußstelle Sieghütte und Siegen-Weidenau in Fahrtrichtung Kreuztal knallte ein Bus aus bisher noch ungeklärter Ursache in die Leitplanke. Die Leitplanke wurde auf mehreren Metern Länge zusammengestaucht, der Bus schwer beschädigt. Dabei bohrte sich ein Teil der Schutzplanke von vorne mittig weit in den Bus hinein. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde ein weiterer Lkw leicht beschädigt. Im Bus befanden sich 2 Personen, eine davon ist lebensgefährlich verletzt worden. Die HTS blieb bis 21:45 Uhr voll gesperrt, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste sind vor Ort. In Fahrtrichtung Siegen wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle weitergeleitet. Der vorläufig geschätzte Sachschaden beträgt über 100.000,- Euro.

Fotos: Andreas Trojak / wirSiegen.de

 

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier