Zahlreiche Waffen und Munition nach Durchsuchung in Netphen gefunden

(wS/ots) Siegen-Wittgenstein 24.06.2020 | Hagener Staatsschutz ermittelt

Die Durchsuchung einer Wohnung und einer Gartenlaube eines 23-Jährigen in Netphen im Kreis Siegen-Wittgenstein führte Mitte Juni dieses Jahres zur Auffindung von zahlreichen Waffen und Munition.

Der Durchsuchung vorangegangen waren mehrere anonyme Hinweise, welche bei der Polizei Siegen-Wittgenstein eingegangen sind. Der 23-jährige Wohnungsnutzer ist der Kriminalpolizei keine Unbekannter. Weil er bekanntermaßen Bezüge zur rechten Szene hat, wurden die weiteren Ermittlungen durch den Staatsschutz des Polizeipräsidiums Hagen übernommen.

Foto: Polizei

Bei der Durchsuchung wurden ein Trommelrevolver, eine Softairwaffe, ein Schlagring, mehrere Langwaffen (Luftdruck- und Dekowaffen), eine Zwille, Schwarzpulver sowie diverse Munition aufgefunden und sichergestellt (siehe auch beigefügtes Foto). Die Beamten des Hagener Staatsschutzes leiteten gegen den 23-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier