Gleichstellungsbeauftragte von Kreis und Stadt unterstützen diesjährigen Siegener Frauenlauf

(wS/red) Siegen 21.08.2020 | Die Frauen stärken

Die Gleichstellungsbeauftragen vom Kreis Siegen-Wittgenstein und der Stadt Siegen Martina Böttcher und Martina Kratzel engagieren sich auch in diesem Jahr für den Siegener Frauenlauf. „Der Siegener Women’s Run ist in den vergangenen Jahren mit jeweils 1.000 Teilnehmerinnen bereits eine erfolgreiche Veranstaltung von Frauen für Frauen gewesen. Das neue Konzept des dezentralen Laufens mit einer inhaltlichen Themenwoche finden wir gut, für uns ist es selbstverständlich das Organisationsteam auch in diesen schwierigen Zeiten unterstützen.

Foto: vorne v.l.: Die Geichstellungsbeauftragten Martina Kratzel (Stadt Siegen) und Martina Bötcher (Kreis Siegen-Wittgenstein) unterstützen auch 2020 das Women’s Run Komeptenzteam.

Beim Siegener Frauenlauf geht es ja darum, Frauen zum Sport zu motivieren. Auch ist der soziale Aspekt der Veranstaltung hervorzuheben, “ so Böttcher und Kratzel unisono. Die Gleichstellungsbeauftragten wollen im Rahmen ihrer Möglichkeiten kräftig für den Siegener Women’s Run netzwerken und werden natürlich auch selbst aktiv in der Frauenlaufwoche vom 6.9. bis 13.9. dabei sein.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier