Selbsthilfegruppe Alltagsstress

(wS/red) Siegen 05.08.2020 | Alltagsstress – von Familie bis Beruf

Selbsthilfegruppe bietet Möglichkeit zum Austausch mit Gleichgesinnten

Die Oma möchte beschäftigt werden, auf der Arbeit gibt es Uneinigkeiten zwischen den Kollegen, mit dem Liebsten ist der nächste Urlaub ein Streitgespräch: So oder ähnlich kann es im Alltag aussehen – mal mehr und mal weniger. Wird alles zu viel, hilft es oft, sich das Erlebte von der Seele zu reden. Sind Freunde oder Bekannte dann jedoch mit eigenen Sorgen beschäftigt, stehen Betroffene meist alleine da. Um Menschen, denen es ähnlich geht, eine Austauschmöglichkeit zu bieten, möchte Beate S. (Name geändert) eine Selbsthilfegruppe gründen.

Bei den Treffen können Gleichgesinnte gemeinsam Wege finden, um mit Stresssituationen besser umzugehen. Der Gesprächskreis richtet sich an Damen und Herren im mittleren Alter. Bei der Neugründung wird Beate S. von der Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen unterstützt. Interessierte melden sich unter Telefon: 0271 / 5003 131 oder per E-Mail an: selbsthilfe@diakonie-sw.de.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier