Spiel und Spaß bei der Wilnsdorfer Ferienbetreuung

(wS/red) Wilnsdorf 10.08.2020 | Spiel und Spaß bei der Wilnsdorfer Ferienbetreuung

Die Sonne strahlt als sich Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler der Offenen Ganztagsschule (OGS) Rudersdorf nähert. Wo in den Sommerferien sonst gähnende Leere herrscht, hört sie schon von Weitem fröhliches Kinderlachen. Denn es ist wieder die Zeit der Ferienbetreuung, die der Förderverein „Betreuung an Wilnsdorfer Schulen“ schon seit vielen Jahren für Grundschulkinder und Kinder aus dem im Sommer endenden Kindergartenjahrgang veranstaltet.

Seit Mitte Juli herrscht an der OGS Rudersdorf reges Treiben. Trotz Corona konnte die Ferienbetreuung stattfinden, „wenn auch in diesem Jahr unter besonderen Umständen“, erklärt Lisa Buchmann-Monno vom Förderverein beim gemeinsamen Treffen mit der Bürgermeisterin. In der Sommerferienbetreuung gibt es dieses Jahr zwei Gruppen mit maximal 15 Kindern, denen jeweils feste Betreuerinnen zugeordnet wurden, um die Kontaktpersonen möglichst gering zu halten. Regelmäßiges Händewaschen ist selbstverständlich Pflicht, außerdem verbringen die Gruppen so viel Zeit wie möglich draußen – so wie auch am Tag des Besuchs der Bürgermeisterin.

Beim Skateboard fahren, Völkerball spielen oder Toben auf dem Spielplatz wie am Tag des Besuchs von Bürgermeisterin Christa Schuppler haben die Kinder der Wilnsdorfer Sommerferienbetreuung jede Menge Spaß.

Als sie auf dem Spielplatz der OGS ankommen, werden Schuppler und Buchmann-Monno mit einem lauten „Hallo“ begrüßt. Beim Klettern, Springen und Rutschen toben die Kinder herum und haben jede Menge Spaß am Spiel. Die Betreuerinnen überlegen sich jedes Jahr viele verschiedene Angebote, um den Kindern eine schöne Zeit zu ermöglichen. So standen schon Skateboard und Waveboard fahren, Völkerball und Spaziergänge zum Birkenhof auf dem Programm. Für besonders viel Action sorgten die mit Straßenmalkreide selbstgemalten Parcours und die Wasserschlachten bei heißem Wetter, wie die Kinder der Bürgermeisterin begeistert erzählten. Bei so viel Abwechslung ist der Spaß vorprogrammiert – da kommt garantiert keine Langeweile auf!

Das Angebot der Ferienbetreuung gibt es für die Oster-, Sommer- und Herbstferien, je nach Platzbedarf werden die Teilnehmer in den Räumen der OGS Rudersdorf oder Wilnsdorf betreut. Die Kinder können entweder für die Halbtagesbetreuung (von 7:15 Uhr bis 13 Uhr) oder für die Ganztagesbetreuung (7:15 Uhr bis 16:15 Uhr) angemeldet werden. In beiden Fällen ist ein Mittagessen mit dabei. Nach den Herbstferien wird damit begonnen, die Angebote des kommenden Jahres zu planen. Voraussichtlich Ende November werden Eltern ihre Kinder für die Ferienbetreuung 2021 anmelden können, die Gemeinde Wilnsdorf wird in den Medien auf die Angebote hinweisen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier