Vorgänge der letzten Wochenendnächte in der Oberstadt

(wS/red) Siegen 20.08. 2020 | Die CDU-Fraktion bedauert die Vorgänge der letzten Wochenendnächte in der Oberstadt außerordentlich.

Es darf nicht sein, dass einige wenige unvernünftige Personen die friedliche Stimmung zerstören!

Wir haben uns wie viele Menschen der Oberstadt gefreut, dass mehr Leben in Siegens „gute Stube“ gekommen ist. Umso mehr sind wir enttäuscht über die jetzige negative Entwicklung.

Wir sind bei den Bewohnern unserer Oberstadt, die ihr Recht auf Nachtruhe einfordern. Unser Bürgermeister Mues und unser Ordnungsdezernent Fries haben konsequent gehandelt.

Foto: CDU-Fraktion (vlnr.: Johannes Tigges, Henner Klaas, Frank Weber)

Es ist abzuwarten, wie die Ergebnisse der jetzt auf den Weg gebrachten Maßnahmen wirken. Gewalt, Sachbeschädigungen und Körperverletzungen sind ohne Wenn und Aber Einhalt zu gebieten.

Die besonnenen und im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben durchgeführten Maßnahmen der Verwaltung waren angemessen.

Wir sind mit unserem Bürgermeister und unserem Ordnungsdezernenten einig: Notwendige und entschiedene Maßnahmen, die Ordnung, Sauberkeit und Ruhe wiederherstellen, sind das Gebot der Stunde. Dafür werden auch wir uns einsetzen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier