SIEGENIA – Start des neuen Ausbildungsjahrs

(wS/red) Wilnsdorf 03.09.2020 | Für einen qualifizierten Berufsweg – 18 neue Azubis bei SIEGENIA in Wilnsdorf

Als wichtiger Ausbildungsbetrieb in der Region stellt die SIEGENIA GRUPPE auch 2020 ihr Engagement für den Fachkräftenachwuchs und einen qualifizierten Berufsweg unter Beweis: Am 1. September starteten am Hauptstandort des Unternehmens in Wilnsdorf 18 neue Auszubildende in ihre berufliche Zukunft. Insgesamt stellt das in vierter Generation geführte Familienunternehmen mit seinen weltweit ca. 2.800 Mitarbeitenden in diesem Jahr 26 neue Auszubildende ein und beschäftigt 81 Azubis an drei Standorten in Deutschland.

Die Einstiegstage in Wilnsdorf nutzten die Neuzugänge, um ihre Ausbilder kennenzulernen, sich einen ersten Eindruck vom Unternehmen sowie von ihrem künftigen Aufgabenbereich zu verschaffen und Kontakte zu Kolleginnen und Kollegen zu knüpfen. Im Rahmen eines dreitägigen Seminars vom 7. bis 9. September lernen sich die neuen Azubis der drei Standorte besser kennen. Hierzu hat SIEGENIA das schon traditionelle Einführungsseminar in Bad Marienberg an aktuelle Hygieneanforderungen angepasst. Mit dem Seminar schafft das Unternehmen einen ebenso informativen wie unterhaltsamen Rahmen, damit die Azubis als Team zusammenwachsen und ihre sozialen Kompetenzen für den beruflichen Alltag ausbauen können.

Bild: SIEGENIA . Mit guter Laune und Vorfreude an den Start: Am 1. September starteten bei SIEGENIA 18 neue Auszubildende in ihre berufliche Zukunft.

Digitales Ausbildungskonzept im Portfolio
Das Ausbildungsportfolio von SIEGENIA ist breit gefächert. Große Auswahl herrscht bei den technischen Berufen, so z. B. für Maschinen- und Anlagenführer, Technische Produktdesigner oder Werkzeugmechaniker und Mechatroniker. Im kaufmännischen Bereich reicht das Angebot von Ausbildungen für Fachlageristen bis zu Industriekaufleuten oder Kaufleuten für E-Commerce.

Mit der Einführung digitaler Ausbildungsberufe positioniert sich der Hersteller von Lösungen für Fenster-, Tür- und Komfortsysteme zudem ausgesprochen zeitgemäß. Im vergangenen Jahr reagierte SIEGENIA auf die steigenden Anforderungen an Digitalisierung und Online-Handel mit der neuen Ausbildung für Kaufleute im E-Commerce. Zu den Ausbildungsberufen gehört ab 2021 auch der Beruf Kaufmann/-frau für Digitalisierungsmanagement. Die Brücke zwischen bewährten und innovativen Ausbildungskonzepten schlägt SIEGENIA darüber hinaus mit Maßnahmen wie eigene Laptops für die kaufmännischen Azubis oder der Anschaffung eines 6-Achs-Roboters für das technische Ausbildungszentrum.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier