Gesamtschule Eiserfeld – Lehrkraft positiv auf Coronavirus getestet worden – 24 Schüler in Quarantäne

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 09.09.2020 | Weiterhin keine Reiserückkehrer

In den letzten 24 Stunden sind zwei neue positive Corona-Testergebnisse im Kreisgesundheitsamt eingegangen: ein Mann Mitte 50 aus Freudenberg und eine Seniorin aus Neunkirchen wurden bei Einweisung ins Krankenhaus positiv getestet.

Gleichzeitig konnten zwei Personen als genesen aus der Überwachung des Gesundheitsamtes entlassen werden: ein Kind aus Wilnsdorf und ein Mann Ende 20 aus Kreuztal.

Derzeit muss eine Person aus dem Kreisgebiet aufgrund einer Infektion mit dem Coronavirus in einem Krankenhaus behandelt werden.

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 549 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit Covid-19 infiziert, 514 sind wieder genesen, acht verstorben. Aktuell infiziert sind 27 Personen.

Schulen und Kitas:

An der Gesamtschule Eiserfeld ist eine Lehrkraft positiv auf das Coronavirus getestet worden. 24 Schüler wurden in Quarantäne geschickt. Und auch am Gymnasium in Wilnsdorf wurde eine Lehrkraft positiv getestet. Hier musste das Kreisgesundheitsamt 121 Schüler in Quarantäne schicken.

Aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

· Bad Berleburg 1

· Bad Laasphe 0

· Burbach 1

· Erndtebrück 0

· Freudenberg 1

· Hilchenbach 4

· Kreuztal 3

· Netphen 0

· Neunkirchen 2

· Siegen 13

· Wilnsdorf 2

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier