„Mut-Mach-Wochen“ 2020: Zwei Veranstaltungen am 28. Oktober

(wS/red) Siegen-Wittgenstein/Olpe 16.10.2020 |  Schauspiel „All das Schöne“ fällt aus

Die diesjährigen „Mut-Mach-Wochen“, die das lokale Bündnis gegen Depression Olpe-Siegen-Wittgenstein veranstaltet, befinden sich auf der Zielgeraden. Am Mittwoch, 28. Oktober 2020, finden noch einmal zwei Veranstaltungen statt: In den Räumen des Sozialdienstes Katholischer Frauen, Häutebachweg 5, in Siegen wird ab 18:00 Uhr der Film „Überwindungen“ gezeigt. Darin erzählen Senioren im Alter zwischen 63 und 72 Jahren über ihr Leben mit einer Depression.

Um dieses Thema geht es auch im Vortrag „Alter schützt vor Depression nicht“, der ab 19:00 Uhr im Haus des Gastes, Wilhelmsplatz 3, in Bad Laasphe stattfindet. Rüdiger Saßmannshausen, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, informiert anschaulich über die Entstehung, Merkmale, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten einer Depression.

Das Schauspiel „All das Schöne“, das für Freitag, 13. November, im Bruchwerk-Theater Siegen angekündigt war, muss wegen den aktuell geltenden Corona-Auflagen leider ausfallen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier