19 neue Fälle – Zahl der Erkrankten sinkt auf 791

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 02.12.2020  |  Gestern sind dem Kreisgesundheitsamt 19 neue Corona-Fälle gemeldet worden.

Außerdem konnten 117 Personen als genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes entlassen werden.

Die neu Infizierten und Genesenen verteilen sich wie folgt auf die elf Städte und Gemeinden des Kreises:

neuinfiziert/genesen

· Bad Berleburg 0/4

· Bad Laasphe 0/0

· Burbach 1/2

· Erndtebrück 0/3

· Freudenberg 1/6

· Hilchenbach 1/14

· Kreuztal 1/12

· Netphen 1/16

· Neunkirchen 1/12

· Siegen 11/40

· Wilnsdorf 2/8

Von den neu infizierten Personen wurden 12 beim Hausarzt mit Symptomen getestet, vier bei Aufnahme in ein Krankenhaus und drei standen in Kontakt zu bereits bekannten Covid-19-Fällen.

Derzeit befinden sich im Kreis Siegen-Wittgenstein 3.677 Personen in häuslicher Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 3.161 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 2.354 sind wieder genesen, 16 verstorben. Aktuell infiziert sind 791 Personen.

Aktuell müssen 20 Personen aus dem Kreisgebiet in einem Krankenhaus behandelt werden, acht davon intensivpflichtig.

Der 7-Tages-Inzidenzwert liegt laut RKI bei 171, 5 (Stand 02.12.2020/00:00 Uhr).

Gemeinschaftseinrichtungen

Aufgrund einzelner Covid-19-Fälle wurden vom Kreisgesundheitsamt unter Quarantäne gestellt:

· AWO Kita Bergstraße Geisweid, Siegen: Kinder und Mitarbeiter der Froschgruppe

· Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Neunkirchen: Einzelne Schüler der Q2

· AWO Kita Südstraße Eichen, Kreuztal: Gesamte Kita geschlossen

Aktuell Erkrankte (abzüglich der Genesenen) verteilt auf die elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein:

· Bad Berleburg 17

· Bad Laasphe 11

· Burbach 46

· Erndtebrück 7

· Freudenberg 31

· Hilchenbach 44

· Kreuztal 95

· Netphen 48

· Neunkirchen 192

· Siegen 269

· Wilnsdorf 31

 

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier