Spende von Weihnachtsgeschenkkartons der Dreisbachtalschule Eckmannshausen an die Siegener Tafel

(wS/red) Netphen-Eckmannshausen 10.12.2020 | Spende von Weihnachtsgeschenkkartons an die Siegener Tafel

Die Dreisbachtalschule Eckmannshausen war in der Vorweihnachtszeit wieder aktiv und spendete 51 Weihnachtspäckchen an die Siegener Tafel. Der Förderverein der Grundschule hat im Vorfeld alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigte um die Spende von Kartons mit haltbaren Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Süßigkeiten, Schul- und Schreibwaren, Büchern und vielen anderen kleinen Geschenken gebeten.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde in diesem Jahr auf die eigenständige Befüllung und Dekorierung der Kartons durch die Schulklassen verzichtet. Die Übergabe fand auch diesmal nicht in größerer Runde statt, sondern Michael Schmitt als Vorsitzender des Fördervereins übergab die Weihnachtspakete bei der Siegener Tafel. Die Päckchen wurden dankend angenommen und werden an bedürftige Menschen verteilt. Aufgrund begrenzter Lagerkapazitäten mussten diese zunächst in ein auswärtiges Hilfslager weitertransportiert werden.

Auch wenn die Schülerinnen und Schüler dieses Jahr nicht selbst die soziale Einrichtung besuchen konnten, so ist ihnen durch diese Spendenaktion bewusst, dass viele Menschen auf die Hilfe und Mitmenschlichkeit anderer angewiesen sind und es mit wenig Aufwand möglich ist, hier einen wichtigen Beitrag für Bedürftige zu leisten und ihnen besonders in dieser etwas anderen Weihnachtszeit Freude zu bereiten.

Die 51 Päckchen und Taschen gehalten von Schülerinnen und -schülern der 3. und 4. Klasse der Grundschule in Eckmannshausen vor dem Abtransport zur Siegener Tafel

Während der Einladung zum Abtransport von Eckmannshausen nach Siegen wurden schnell noch Fotos von den helfenden Kinder geschossen

Auch die 1. Klasse war mit Begeisterung helfend beteiligt

Die Übergabe der Spende fand vor der Siegener Tafel statt. Michael Schmitt vom Förderverein der Dreisbachtalschule Eckmannshausen übergibt die 51 Weihnachtspäckchen an den Logistikleiter Martin Tigges zum direkten Weitertransport in ein Hilfslager

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier