Zwei Motorradunfälle im Kreis Olpe – jeweils der Christoph 25 im Einsatz

(wS/ots) Drolshagen 13.05.2021 |Am Donnerstag gegen 10:35 Uhr befuhr ein 33-jähriger Pkw-Fahrer die L 728 aus Rtg. Meinerzhagen in Rtg. Drolshagen. An der Einmündung zur B55 bog er auf diese nach links ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines dort in Rtg. Bergneustadt fahrenden Motorradfahrers (58). Durch die Kollision zog sich der Kradfahrer leichte, seine Sozia (55) schwere Verletzungen zu.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt.

 

Finnentrop | Am Donnerstag gegen 14:35 Uhr befuhr ein 35-jähriger KTM-Fahrer die B236 aus Rtg. Bamenohl in Rtg. Grevenbrück. In einer leichten Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei der Fahrer in der Folge eines Aufpralls über die Leitplanke flog und im Grünbereich neben einem angrenzenden Radweg zu liegen kam. Sein Krad schleuderte führerlos einige Meter weiter und kam in einem Zaun auf der gegenüberliegenden Seite zum Stillstand. Durch den Sturz zog sich der Mann schwerste Verletzungen zu, so dass er mit dem Rettungshubschrauber einem Krankenhaus zugeführt werden musste. Der entstandene Sachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.

Foto: Archiv / wirSiegen.de