Polizei Olpe: 32-Jähriger stürzt mit Motorrad + Arbeitsgeräte von Baustelle entwendet……….

(wS/ots) Olpe 16.09.2021 | Berichte der Kreispolizeibehörde Olpe vom 16.09.2021

Bereich Olpe/ Wenden/ Drolshagen

Arbeitsgeräte von Baustelle entwendet

Wenden- Am Dienstag (7. September) haben unbekannte Täter zwischen 6 Uhr und 9.30 Uhr von einem Baustellengelände in der Eisenstraße in Wenden-Gerlingen verschiedene Werkzeuge entwendet. Hierbei handelt es sich um ein Akku-Befestigungsgerät, vier Baustrahler und drei Kabeltrommeln im Wert von rund 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Brand in Absauganlage

Olpe- Durch einen technischen Defekt kam es am Dienstag gegen 16.10 Uhr in einem Industrieunternehmen zu einem Brand in einer Absauganlage. Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann einen Stromschlag. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Die Kriminalpolizei erhielt Kenntnis und übernahm die polizeilichen Ermittlungen. Mitarbeiter des Dezernates für betrieblichen Arbeitsschutz aus Arnsberg trafen am Einsatzort ein. Sie stellten fest, dass entweder der Kontakt zu einer statisch aufgeladenen Abluftanlage oder Restströme innerhalb der Maschinenanlage einen Stromstoß erzeugten und dadurch der Feuerwehrmann verletzt wurde. Der Schaden des Brandes liegt im vierstelligen Bereich.

Bereich Finnentrop/ Attendorn

Kennzeichen in der Industriestraße gestohlen

Finnentrop- Zwischen Montag (6. September, 6 Uhr) und Dienstag (7. September, 6 Uhr) sind in der Industriestraße in Finnentrop mehrere Kennzeichen von verschiedenen Fahrzeugen entwendet worden. Polizeibeamt:innen schrieben die Kennzeichen zur Fahndung aus. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Bereich Lennestadt/ Altenhundem

32-Jähriger stürzt mit Motorrad

Lennestadt- Am Dienstag (7. September) hat sich gegen 18.30 Uhr ein Alleinunfall eines 32-jährigen Motorradfahrers auf der K27 in Lennestadt ereignet. Dabei befuhr dieser mit seinem Krad die Straße in Richtung Würdinghausen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verlor er in einer Rechtskurve aufgrund der verunreinigten Fahrbahn die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Dadurch verletzte er sich. Ein Rettungswagenteam brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde. An dem Motorrad entstand Sachschaden im vierstelligen Eurobereich.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier