Mit Kettensäge und Messer in die Gaststätte – Versuchtes Tötungsdelikt in Finnentrop-Rönkhausen

(wS/red) Finnentrop-Rönkhausen 01.01.2021 | Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Siegen und der Kreispolizeibehörde Olpe:

Auseinandersetzung in Gaststätte

Finnentrop – An Silvesterabend, 31.12.2021, betrat gegen 23:55 Uhr ein 51-Jähriger eine Gaststätte in Rönkhausen. Er führte ein Messer und eine laufende Kettensäge mit sich. Nachdem die Kettensäge im Eingangsbereich ausgegangen war, fiel die Motorsäge dem Tatverdächtigen aus der Hand und er ließ sie im Eingangsbereich der Gaststätte zurück. In der Gaststätte versuchte der Tatverdächtige dann auf einen 61-jährigen Mann einzustechen, bei dem es sich um den Lebensgefährten seiner Ex-Frau handelte. Der Eindringling wurde von dem 61-Jährigen und anderen Gästen überwältigt bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Durch die Rangelei erlitten die Beteiligten nur oberflächliche Verletzungen. Durch die Staatsanwaltschaft Siegen wurde ein Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls wegen versuchten Totschlags gestellt. Der Tatverdächtigte wird morgen einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Symbolbild