Vollsperrung der Eiserfelder Straße – Spur der Verwüstung nach Verkehrsunfall um kurz nach Mitternacht

(wS/red) Siegen 15.01.2022 | Eine Spur der Verwüstung fanden die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst um kurz nach Mitternacht in der Nacht zu Samstag vor. Ein 23-jähriger BMW-Fahrer befuhr von Siegen aus kommend die Eiserfelder Straße in Richtung Eiserfeld. In einer Rechtskurve kam dabei der Fahrer nach links von der Straße ab, schoss einige Meter die Böschung hoch und krachte in mehrere kleinere Bäume. Das Fahrzeug kam schließlich völlig demoliert am Dach auf der Eiserfelder Straße – Höhe Metro – zum Stehen.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Die Eiserfelder Straße ist noch (01:30 Uhr) in beide Richtungen voll gesperrt.

Über die Schwere der Verletzungen liegen uns zur Zeit noch keine Erkenntnisse vor. Die Polizei ermittelt. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf etwa 30.000€.

Fotos: Andreas Trojak / Lars Schneider – wirSiegen.de

Anzeige


15830 Gesamtansichten 12 Aufrufe heute