Aktion für den Lebensraum Wald – Azubis von SIEGENIA unterstützen die Aufforstung

(wS/sie) Wilnsdorf 30.03.2022 | Die Auszubildenden von SIEGENIA machen sich für Natur und Umweltschutz stark: Gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Nina Herter und dem Heimat- und Wanderverein Gernsdorf führten sie am vergangenen Montag mit viel Spaß und Engagement ein mehrstündiges Aufforstungsprojekt durch. In unmittelbarer Nähe zum Rothaarsteig halfen 10 Azubis bei der Bepflanzung des Gernsdorfer Waldgebiets mit über 1.100 Setzlingen und schützten deren Wachstum anschließend mithilfe von Verbissschutzlösungen vor Beschädigungen durch Wildtiere. Ebenfalls an der Aktion beteiligt war SIEGENIA-Mitarbeiter Alexander Hoffmann, der als Mitglied des Heimat- und Wandervereins die Verbindung hergestellt und so zur Entstehung der Maßnahme beigetragen hatte.
Aus Spendengeldern finanziert
Finanzielle Unterstützung erhielt das Projekt durch Spendengelder aus der im vergangenen Herbst durchgeführten SIEGENIA Sport-Challenge. Der Einladung ihres Unternehmens folgend hatten Mitarbeitende in aller Welt insgesamt mehr als 11.000 Kilometer wahlweise zu Fuß oder mit dem Fahrrad absolviert. Wieland Frank, Geschäftsführender Gesellschafter von SIEGENIA, honorierte ihren Beitrag zum Klimaschutz, indem er für jeden Kilometer einen Euro zur Förderung von Nachhaltigkeitsprojekten spendete.
Junge Menschen für den Klimaschutz
Aktiv vorantreiben möchte SIEGENIA das Thema Nachhaltigkeit auch innerhalb der Ausbildung. Das Aufforstungsprojekt ist ein Teil davon. Im Rahmen dieses Projekts werden die Auszubildenden als Nachhaltigkeitsscouts qualifiziert und in ihren jeweiligen Arbeitsbereichen diesbezüglich eingebunden. SIEGENIA möchte die Sensibilisierung für den Klimaschutz sowie eigene Ideen der Auszubildenden zu einer nachhaltigeren Lebensweise sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld fördern.

In unmittelbarer Nähe zum Rothaarsteig halfen die Azubis von SIEGENIA bei einem Aufforstungsprojekt eines Gernsdorfer Waldgebiets mit über 1.100 Setzlingen

Die Auszubildenden von SIEGENIA machen sich für Natur und Umweltschutz stark.

Fotos: Siegenia

146 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute