Chorlandkarte „Jahr der Chöre 2022“ – Sängerinnen und Sänger aus Hilchenbach mit dabei

(wS/hi) Hilchenbach 10.05.2022 | Endlich wieder gemeinsam Singen: Nach zwei Jahren „Corona-Pause“ starten die Chöre wieder durch. Passend dazu hat der Deutsche Chorverband das „Jahr der Chöre 2022“ ins Leben gerufen. Eine bundesweite Initiative, um öffentlich und kulturpolitisch Aufmerksamkeit für die Anliegen der Chorszene zu erzeugen.

Auch die Hilchenbacher Sängerinnen und Sänger sind bei der Aktion dabei. Die Chorgemeinschaft St. Augustinus Dahlbruch, der Dahlbrucher Männerchor 1885, „DaChor“, der Gemischte Chor „Eintracht“ Helberhausen, der Feuerwehrchor der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hilchenbach, „Carpe Sonum“, der Jugendchor TuS Dahlbruch, der Kirchenchor der Evangelischen Kirche Hilchenbach und der Männerchor St. Augustinus Dahlbruch – sie alle werden ihr Können beim „Hilchenbacher Musikfest“ zum Besten geben. Das findet am Samstag, 27. August statt.

Wer die Sängerinnen und Sänger vorab schon einmal kennen lernen möchte, kann auf den Social-Media-Kanälen der Stadt Hilchenbach vorbei schauen. Dort werden sich die Chöre ab Mitte Mai präsentieren und vielleicht den einen oder anderen auch zum Mitsingen animieren.

Chorlandkarte „Jahr der Chöre 2022“

Wer selbst noch Mitglied in einem Chor werden möchte, könnte auch auf der „Chorlandkarte“ fündig werden. Der deutsche Chorverband lädt alle Chöre und Vokalensembles im „Jahr der Chöre“ ein, Teil davon zu werden. So wird sichtbar, wie groß und vielfältig die Chorlandschaft ist; zugleich können sich Chorsuchende und Interessierte mit den Ensembles in ihrer Nähe vernetzen. Ob Gemischter Chor oder Männergesangverein, Projekt- oder Schulchor, Vocal Band oder Kantorei: Alle Chöre und Vokalensembles sind eingeladen, sich hier zu präsentieren. Im Laufe der Zeit soll die dynamische Karte immer weiterwachsen. Die Karte und weitere Informationen sind hier zu finden: www.jahr-der-choere.de/chorlandkarte

Rathaus-Hilchenbach

186 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute