Kupferkabel entwendet – Tatort unbekannt

(wS/ots) Kreuztal-Ferndorf 12.08.2022 | Am Mittwochnachmittag (10.08.2022) meldete ein Zeuge der Polizei mehrere verdächtige Personen, die in Kreuztal-Ferndorf Kupferkabel aus ihrer Ummantelung zogen.

Als die Beamten gegen 15 Uhr vor Ort eintrafen, trafen sie zwei Männer samt Kupferkabel an. Die beiden Tatverdächtigen (33 und 31 Jahre alt) machten keine Angaben über die Herkunft des Kabels. Aufgrund der ersten Ermittlungen geht die Kriminalpolizei davon aus, dass die beiden Männer es zuvor entwendet haben.

Das Kabel hat insgesamt vier Adern mit den Farben grau/schwarz/braun/grün-gelb. Außerdem sind Aufkleber mit den Bezeichnungen „L1“ und „L3“ angebracht. Im Nahbereich fanden die Polizisten zudem weitere Ummantelungen; das Kupfer wurde bereits entfernt.

Da kein Tatort zugeordnet werden kann, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die unter der 02732/909-0 Hinweise zu der Herkunft des Kabels geben können.

Symbolfoto: wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier