Vogelschießen und Schützenfest Rudersdorf – Ferdi Heimel wird neuer Schützenkönig in Rudersdorf

(wS/sbr) Wilnsdorf-Rudersdorf 29.08.2022 | Die Schützenbruderschaft Rudersdorf  konnte am Samstag, den 27.08.2022 nach drei Jahren endlich wieder zum Vogelschießen laden und freut sich nun über einen neuen König.

In einem spannenden Finale setzte sich Ferdi Heimel gegen seine Konkurrenten Mark Heß, Michael Gerhus und Frank Moos durch und holte den Königsvogel mit dem 362. Schuss schließlich herunter. Der glückliche König erkor seine Ehefrau Edda zur Königin. Die Festmesse mit anschließendem Festzug und Krönung mit Krönungsball findet am Samstag, den 3.9.2022 ab 17 Uhr im Haus Heimat in Rudersdorf statt.

Beim Vogelschießen zuvor hatten die Schützen der Schützenbruderschaft die Insignien unter sich aufgeteilt: im zweiten Schuss konnte Christine Weber bereits die Krone schießen, das Zepter schoss Frank Moss (25. Schuss), gefolgt von Erwin Depreeuw mit dem Apfel (30. Schuss). Der rechte Flügel wurde von Ilona Heitze mit dem 155. Schuss und der linke Flügel schließlich von Yvonne Heß mit dem 277. Schuss heruntergeholt.

Zeitgleich wurden auch der Jugendvogel sowie der Schülervogel geschossen.

Bei den Jugendlichen setzte sich mit dem 355. Schuss Clara Heitze als Jungschützenkönigin durch. Auch hier wurde hart um die Insignien gekämpft: Jonas Görg konnte hier sowohl die Krone (17. Schuss) als auch das Zepter (35. Schuss) für sich beanspruchen. Mit dem 42. Schuss konnte Celina Kringe den Schützenvogel von dem Apfel erleichtern. Der rechte Flügel wurde von Sophia Schädel (144. Schuss) und der linke Flügel von Yannick Strunk (310. Schuss) erschossen.

Als neuen Schülerkönig können wir Sören Vitz gratulieren. Er lieferte sich einen spannenden Wettkampf um die Insignien , die wie folgt erschossen wurden : die Krone schoss Linus Vitz, das Zepter der neue König Sören Vitz und der Apfel wurde schließlich von Emely Weber geschossen.

Die Schützenbruderschaft gratuliert den neuen Majestäten und wünscht allen ein schönes Schützenjahr!

Ferner danken sie den noch amtierenden Majestäten Tobias Gerhus mit seiner Frau Janina für die vergangene Regentschaft.

 

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier