Sauerlandlinie A45: Kurz vor Olpe – 4 Verletzte nach Überschlag

wS/wf. Siegen / Olpe  Abruptes Ende einer Urlaubsfahrt für eine Familie aus Mühlheim an der Ruhr. Zwischen den Ausfahrten Freudenberg und dem Autobahnkreuz Olpe Süd in Fahrtrichtung Dortmund verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über seinen Skoda und kam nach rechts in die Leitplanken. Von dort wurde er wieder auf die Fahrbahn zurück geschleudert, krachte in die Betonwand der Fahrbahnmitte.
Dort blieb das Fahrzeug auf dem Dach liegen. Die Fahrzeuginsassen, zwei Erwachsene und zwei Kinder konnten sich selber aus dem Auto befreien. Alle Insassen wurden leicht verletzt und mussten mit drei Rettungswagen in Siegener Krankenhäuser verbracht werden. Am Skoda entstand Totalschaden.

Die Autobahn A45 musste in Fahrtrichtung Dortmund für eine halbe Stunde voll gesperrt werden, dann konnte ein Fahrstreifen wieder freigegeben werden.  Es entstand ein Rückstau von rund 8 KM.

 

 

Fotos: wirsiegen.de