Meschede: Schwerer Motorradunfall auf der B 55

wS/(ots)   Meschede    Am Mittwochnachmittag kam es auf der Bundesstraße 55 am Hennesee zu einem Unfall, bei dem vier Menschen verletzt wurden. Zwei Motorradfahrer mit Sozia befuhren hintereinander die Strecke in Fahrtrichtung Eslohe. Der erste, ein 59-Jähriger aus Gelsenkirchen, wollte am Anfang einer langen Geraden nach rechts auf den Parkplatz einer Gaststätte abbiegen. Der nachfolgende Fahrer, ein 49-Jähriger aus Datteln, bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Beide Kräder sowie die Fahrer und Sozia stürzten nach dem Zusammenprall und verletzten sich. Der Mann aus Datteln wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Der zweite Fahrer und die 48 und 58 Jahre alten Mitfahrerinnen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Bundesstraße 55 musste für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. An den Motorrädern entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.