Das Gesetz der Schwerkraft – Ladendiebin gefasst …

wS/po/wf.    Kreuztal   –  Dass das Gesetz der Schwerkraft auch bei einem Ladendiebstahl seine Gültigkeit hat, musste am Mittwochabend ein 46-jährige Frau aus Kreuztal zu leidvoll erfahren.

In einem großen Supermarkt hatte die Frau sich elegant – und unbemerkt – eine Flasche Sekt in ihre Hose gesteckt und sich dann mit ihrem flüssigen Diebesgut in Richtung Ausgang begeben. Auf dem Weg dorthin jedoch rutschte die Flasche unbeabsichtigt – aber den ihr vorgegebenen und unveränderlichen Gesetzen der Schwerkraft folgend – durch das Hosenbein auf den Boden. Eben dieser Umstand wurde nun aber von einer aufmerksamen Supermarktangestellten beobachtet.

Die Ladendiebin wurde daraufhin angesprochen und ins Büro gebeten. Die hinzugezogene Polizei fertigte eine Anzeige gegen die Frau.