Containerfahrzeug prallte gegen Eisbahnbrücke

wS/po  Bad Berleburg  –  Am 20.10.2011, gegen 15.40 Uhr, befuhr ein 31-Jähiger mit einem Container-LKW die B 480, von Raumland kommend in Richtung Bad Berleburg.

Auf dieser Strecke befindet sich eine Eisenbahnunterführung, deren maximale Höhe 4 Meter beträgt.

Offensichtlich waren an dem Lkw die hydraulischen Greifarme zum Laden der Container nicht komplett eingefahren.

Beim Durchfahren der Brücke stießen die Greifarme des Lkw gegen die Stahlträger der Eisenbahnbrücke.

Der LKW kippte leicht zur rechten Seite und prallte gegen die rechts angebrachte Schutzplanke.

Durch die Kollision wurde aus Sicherheitsgründen der Bahnbetrieb für etwa 80 Minuten eingestellt.

Die Eisenbahnbrücke wurde nach Begutachtung durch einen Notfallmanager der Bahn wieder freigegeben. Der LKW blieb fahrbereit.

Der Gesamtschaden beträgt circa 12.500 – Euro.

Anzeige / Werbung

93 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute