EXPO REAL: Innenminister schlägt Wirtschaftsminister – um drei Zehntel

wS/km:si  Siegen-Wittgenstein  –  Großer Zuspruch am Südwestfalenstand  – – –  NRW-Innenminister Ralf Jäger hat NRW-Wirtschaftsminister Harry Voigtsberger im Bobsimulator am Südwestfalenstand der EXPO REAL geschlagen. Er war mit einer Zeit von einer Minute und sechs Hundertstel genau drei Zehntel schneller als sein Kabinettskollege. Als Südwestfalenkenner erwies Jäger sich auch beim Quiz mit vielen Fragen aus der jüngsten Region Deutschlands.

Ein wichtiges städtebauliches Projekt ist die Neuordnung der Alexanderhöhe als Veranstaltungsort in Iserlohn. Iserlohns Baudezernent Olaf Pestl konnte wichtige Kontakte knüpfen: „Die Investorensuche ist nicht einfach. Aber durch das renommierte Architektenbüro Schultes Frank aus Berlin wird uns die Suche nach einem Projektentwickler wesentlich erleichtert.“ Das Architektenbüro hatte das Bundeskanzleramt und den Spreebogen geplant und gestaltet.

Das Regionaleprojekt „Siegen – Zu neuen Ufern, eine Chance für Investoren!“ stand im Mittelpunkt einer Diskussionsrunde mit Landrat Paul Breuer, Siegens Bürgermeister Steffen Mues und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Siegen, Wilfried Groos. Siegens Innenstadt soll ab Mitte 2012 städtebaulich durch das Freilegen des Flusses Sieg aufgewertet werden. Zudem ist geplant, dass der größte Fachbereich der Universität Siegen in das Untere Schloss einziehen soll. Die drei Diskussionsteilnehmer bewerteten das Projekt als historische Chance für die Weiterentwicklung des Oberzentrums. Bürgermeister Mues sieht darin auch Anreize für weitere Investitionen, die das Angebot von Siegen ergänzen.

Ein erstes Resümee der größten Gewerbeimmobilienmesse der Welt zog Dirk Hackenberg für die drei Industrie- und Handelskammern aus der Region: „Der große Zuspruch am Südwestfalenstand zeigt, dass die EXPO REAL nach wie vor eine gute Plattform für ein überregionales Standortmarketing und für eine gezielte Ansprache von Investoren ist.“ Dies zeigte auch das Treffen von über hundert Einzelhändlern, Vermietern und Projektinitiatoren am zweiten Messetag.

Bildunterschriften:

(Innenminister Bob:) Machte eine gute Figur im Bobsimulator am Südwestfalenstand: NRW-Innenminister Ralf Jäger umrahmt von den Besuchern am Südwestfalenstand.

(Diskussionsrunde:) Christiane Scheda moderierte die Diskussionsrunde zu Siegens Regionaleprojekt mit Steffen Mues, Wilfried Groos und Paul Breuer