Lennestadt: Verkehrsunfall mit 3 Verletzten

wS/po/tbs  Lennestadt   –  Am Montagmorgen befuhr gegen 08:20 Uhr ein 18-jähriger Führerscheinneuling aus Lennestadt mit seinem Opel die L 715 (Olper Straße) aus Richtung Hohe Bracht kommend, bergab in Richtung Altenhundem.

In einer Kurve kam er bei feuchter Fahrbahn auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Er konnte gerade noch einem entgegenkommenden LKW durch Gegenlenken ausweichen, dann brach sein Fahrzeug aus, geriet außer Kontrolle und schleuderte nun komplett auf die Gegenfahrbahn.

Hier kollidierte der Opel mit dem bergan fahrenden Renault eines 48-Jährigen Lennestädters. Der Unfallverursacher, der Entgegenkommende sowie dessen 6-jähriger Beifahrer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Die L 715 musste für die Unfallaufnahme sowie die Bergungs- und Reinigungsarbeiten für 1 Stunde voll gesperrt werden.

Anzeige / Werbung