Trunkenheitsfahrt endet nach Überschlag im Straßengraben

wS/po/wf.    Netphen –   Am 27.11.2011 gegen 03:10 Uhr befährt ein 20 jähriger Netphener mit einem Pkw die Dreisbachstraße in Fahrtrichtung Eckmannshausen, als er am Ortsausgang von Dreis-Tiefenbach in einer lang gezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkommt. Der junge Mann durchbricht eine Baustellenabsperrung, das Auto überschlägt sich auf einem aufgeschütteten Erdwall und kommt schließlich auf dem Dach liegend im Straßengraben zum Stillstand. Der Autofahrer, der sich beim Eintreffen der Rettungskräfte noch in seinem Fahrzeug befindet, erleidet leichte Verletzungen. Er wird mittels Rettungswagen in ein Siegener Krankenhaus verbracht, wo ihm aufgrund der während der Verkehrsunfallaufnahme festgestellten Alkoholisierung eine Blutprobe entnommen wird. Der Führerschein des Fahranfängers wurde sichergestellt. Für die Bergungsmaßnahmen des Pkw muss die L 728 kurzfristig gesperrt werden, der entstandene Sachschaden beträgt geschätzte 3000 Euro.

Anzeige