Bilanz 2011: Rund 8000 Gäste nahmen an Stadtführungen in Siegen teil

wS/si   Siegen     Mit einer erfreulichen Bilanz in Bezug auf ihre touristischen Angebote kann die Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen e. V. das Jahr 2011 abschließen. An ihren Stadtführungen und – rundfahrten nahmen insgesamt 7617 Gäste teil. Das sind 1.084 Besucher bzw. 15 % mehr als im Vorjahr. Spitzenreiter unter den touristischen Angeboten ist der Altstadtrundgang mit Nachtwächter Balthasar. Alleine an dieser Tour nahmen 3661 Gäste teil. Neben den offenen Führungen, die einmal im Monat stattfanden, wurden die drei Darsteller des Nachtwächters 160 Mal von Gruppen gebucht. Diese stammten fast ausschließlich aus der näheren Region.

 An zweiter Stelle der Besucherstatistik 2011 steht die Führung „Rund ums Krönchen“, ein Klassiker, den die GSS bereits seit 20 Jahren im Programm hat. Den Spaziergang entlang der Sehenswürdigkeiten zwischen Oberem Schloss und Martinikirche machten 2399 Gäste, verteilt auf 92 Gruppenbuchungen und sieben offene Sonntagsführungen. Auf der „Krönchen-Tour“ lernten auch internationale Besucher die Geschichte Siegens kennen. So kamen Gäste aus England, Frankreich, den Niederlanden und Russland, die von den Stadtführerinnen in der jeweiligen Landessprache begrüßt werden konnten. Führungen auf Russisch hat die GSS e. V. übrigens 2011 erstmals im Programm und zwar seit Svetlana Ochs vor einigen Montagen zum GSS-Team gestoßen ist. Die gebürtige Moskauerin war schon in ihrer Heimatstadt als Reiseleiterin tätig, bevor sie vor vielen Jahren nach Siegen zog. Die restlichen 1557 der Gesamtzahl von 7617 Gästen verteilen sich auf die weiteren zehn Tourenangebote, die die GSS e. V. regelmäßig macht, sei es die kabarettistische Museumsführung mit Weigand und Genähr, die Rundfahrt mit dem Hübbelbummler oder auch die Bierführung unter dem Motto „Prost Siegen.“

 

ANZEIGE