Fahrplanänderungen an Weihnachten und Silvester

wS/ja   Siegen   – Sowohl an Heiligabend, am ersten und zweiten Weihnachtstag, als auch an Silvester und Neujahr werden die Busse der VWS zu veränderten Zeiten fahren.

Heiligabend verkehren diese gemäß dem Samstags-Plan, jedoch sind alle R und C-Linien sowie die L 140 und L167 von weiteren Einschränkungen betroffen. Die Nachtbusse entfallen an diesem Tag komplett. Auf den genannten Strecken – abgesehen von Linie L167 – wird der Verkehr auch am ersten Weihnachtstag zu veränderten Zeiten aufgenommen und danach gemäß des Sonn- und Feiertags-Fahrplans bedient, der dann am zweiten Weihnachtstag weiter fortgeführt wird.

Der Samstags-Plan wird ebenfalls an Silvester durchgeführt, die genannten Linien weichen allerdings erneut ab. Von keinerlei Änderungen sind hier die Nachtbusse N1 bis N6 betroffen. Der Neujahrs-Fahrplan sieht ebenfalls eine veränderte Aufnahme des Linienverkehrs vor, worauf eine Fortsetzung des gültigen Sonn- und Feiertagsverkehrs folgt, Anruf-Linien-Taxen sind von diesen Sonderregelungen weder Silvester noch Neujahr betroffen. Auf allen anderen Linien kommt der reguläre Sonn- und Feiertagsfahrplan zum Tragen. Genaueres zu den einzelnen Linien und deren Änderungen können die Fahrgäste auch auf der Homepage des heimischen ÖPNV-Anbieters VWS (www.transdev.de) unter dem Punkt „Fahrpläne der VWS und VLD“ > Fahrpläne Weihnachten und Silvester“ einsehen.

ANZEIGE