Route 57 entwickelt Eigendynamik – Homepage wird zum Renner

wS/ro57    Siegen Wittgenstein  –  „Die kürzliche Freischaltung unserer neuen Homepage hat im wahrsten Sinne des Wortes eingeschlagen“, zieht Christian F. Kocherscheidt als Sprecher des Initiativkreises Bilanz. „Nach nur zehn Tagen haben nahezu 2500 Internet-Nutzer unsere Website besucht, um näheres über unsere Initiative und die Planungsinhalte der Route 57 zu erfahren. Eine erste Auswertung hat darüber hinaus ergeben, dass sowohl die weiteren Klicks innerhalb der verschieden Seiten unseres Web-Auftritts mit durchschnittlich etwa 7 besuchten Seiten und einer Verweildauer von fast 4 ½ Minuten überdurchschnittlich hoch sind. Das deutet auf die ansprechende Gestaltung hin.“

Weitere hervorragende Daten machen deutlich, dass die neue Homepage der Aktion um die Route 57 noch einmal deutlichen Rückenwind versehen hat: Von Einzelpersonen wurden in gut einer Woche per Mail etwa 260 Pkw-Aufkleber angefordert; etwa 60 Unternehmen orderten Lkw-Aufkleber.

„Ganz wichtig ist für uns aber auch“, so Kocherscheidt, „in welchem Umfang Besucher der Homepage sich ausdrücklich als Unterstützer persönlich bekannt haben. Seit der Freischaltung der Homepage ist die Zahl derer, die sich mit ihrer Unterschrift solidarisch erklärt haben von 12.564 auf 13.975 am Freitagmittag gestiegen. Dieser außerordentliche Erfolg motiviert natürlich nochmals, mit weiterem Nachdruck in unserer Region, aber auch an die Politik in Düsseldorf und Berlin gerichtet, für eine zügige Fortführung der Straßenplanungen zwischen Kreuztal und dem Raum Wittgenstein zu kämpfen“, so das Fazit von Kocherscheidt.

zur Homepage:  http://www.route57.info/

ANZEIGE