Bibberkaltes Naturfreibadwasser beim Sommerfest

wS/oS  –  Kreuztal-Ferndorf  –    09.07.2012  –  Bibberkalt war das Wasser des Naturfreibads „Zitzenbach“ mit 17 Grad, dennoch wagten sich einige Jugendliche und Erwachsene ins Wasser um einige Runden zu Schwimmer oder auch mit 1 Meter Brett ins Wasser zu springen. Und es waren viele Besucher zum Sommerfest gekommen das am Samstag auf dem Naturfreibadgelände stattfand zu dem der erst im letzten Jahr gegründete Förderverein Naturfreibad Zitzenbach eingeladen hatte.

Vorsitzende Anne Spies freute sich das der Förderverein schon über 100 Mitglieder hat der sich auch um das Naturfreibad kümmert. So gab es am Sommerfest dann natürlich auch viel Unterhaltung und spannende Spiele auch für die Kinder. Zahlreiche Teilnehmer nahmen am Familientriathlon teil und es gab auch ein Sommerbiathlon. Ständig umlagert waren auch die Schüsseln mit einer speziellen Seifentinktur, wo die Kinder Riessengrosse Seifenblasen machen konnten. Für das leibliche Wohl der Besucher war bestens gesorgt. Bei einer Verlosung gab es für die Kinder zahlreiche Preise zu gewinnen.

In den letzten Monaten haben die Mitglieder des Fördervereins viel gearbeitet. Es wurden zwei zusätzliche Bänke aufgebaut die der Förderverein gespendet hatte, das Bademeisterhaus wurde trocken gelegt denn hier herrschte immer viel Feuchtigkeit und auch die Stadt Kreuztal hatte ihr Scherflein in Form von Arbeit geleistet. Sie hatte das gesamte Bademeisterhaus und auch die Umkleidekabinen mit einem neuen Anstrich versehen, ebenso stellt die Stadt Kreuztal täglich zwei Rettungsschwimmer zur Aufsicht. Als Negativ bewertet die Fördervereinsvorsitzende Anne Spies, das immer noch in den späten Abendstunden Hundebesitzer ihre Hunde hier im Wasser Schwimmen lassen obwohl dies verboten ist. Dies sieht man dann am nächsten Morgen wenn die Stöckchen im Wasser schwimmen.

Bibberkalt war das Wasser im Naturfreibad Zitzenbach dennoch wagten sich einige ins 17 Grad kalte nass.

Die Kinder kamen beim Sommerfest in der Zitzenbach voll auf ihre Kosten. 

Bilder: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]