Gefüllten Ölkanister im Straßengraben entsorgt

wS/os  –  Dreis-Tiefenbach  –  04.07.2012  –  Strafanzeige wegen Umweltverschmutzung erst einmal gegen Unbekannt stellt die Polizei gegen einen Autofahrer der jetzt einen mit 5 Liter Altöl gefüllten Kanister in der Natur entsorgte.

Der Autofahrer muss von der Dreisbacherstraße in Fahrtrichtung Kreuztaler Straße nach Dreis-Tiefenbach während der Fahrt den gefüllten Ölkanister aus dem fahrenden Pkw nach links in den Straßengraben geworfen haben. Der fliegende Kanister schlug mehrfach auf der Straße auf, platzte und das gesamte Öl ergoss sich im Straßengraben.

Die Polizei rief die Feuerwehr Dreis-Tiefenbach hinzu die das Erdreich untersuchte wie tief das Öl gesickert ist. Die Untere Wasserbehörde des Kreises Siegen Wittgenstein wurde hinzugezogen. Eine Fachfirma entsorgte schließlich das Erdreich.

Sachdienliche Hinweise zu dem Umweltfrevler nimmt die Polizei Siegen unter 0271 / 7099-0 entgegen.

 Bildunterschrift:

Die Feuerwehr Dreis-Tiefenbach untersuchte das Erdreich wie tief das Öl gesickert ist.

Bilder: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]