"GillerBergTurnFest": 1865 Sportler auf der Ginsberger Heide

wS/jk – Hilchenbach-Lützel – 01.07.2012 – Wieder einmal waren viele Sportler aus dem Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein dem Ruf des Gillerbergs gefolgt. Denn auch die 105. Auflage des „GillerbergTurnFestes“ erfreute sich großer Beliebtheit. Insgesamt zählten die Veranstalter des Siegerland Turngaus 1.865 Teilnehmer aus 72 Vereinen. Darunter waren 903 Schüler.

An den drei Wochenendtagen besuchten zusätzlich auch viele begeisterte Zuschauer das „GillerBergTurnFest“ auf der Ginsberger Heide. Das Wetter spielte mit: Während die Giller-Läufe am Freitag noch verregnet waren, erfreute sich der Kindertag am Samstag bestem Wetter. Am Sonntagmorgen starteten die Leichtathletik- und Gerätturn-Wettkämpfe. Bis zum Nachmittag blieb es bis auf kleine Schauer trocken.

Auf dem großen Sportplatz am Rothaarsteig, der für das Wochenende des „GillerBergTurnFestes“ in eine Zeltstadt umgewandelt wurde, standen aber nicht nur die sportlichen Disziplinen, sondern auch der Spaß der Vereinsmitglieder des Siegerland Turngaus miteinander im Fokus. Dafür hatte der Ausrichter, die TG Grund, die passenden Rahmenbedingungen geschaffen. Am Samstagabend spielte zudem die Band „Red Hair Mountain Devils“ bis kurz nach Mitternacht.

Am Sonntag rundete schließlich eine Darbietung der Sportler das „GillerBergTurnFest“ ab. Im Publikum saßen Ehrengäste, darunter Landrat Paul Breuer und MdB Willi Brase, der stellvertretende Hilchenbacher Bürgermeister Stötzel und Ottmar Haardt, der Vorsitzende des Sportbundes.

Die Ergebnisse vom Giller

Eine komplette Übersicht aller Gewinner in den verschiedenen Disziplinen beim „GillerBergTurnFest“ gibt es hier.

Bericht: Jürgen Kirsch

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]

901 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute