Einsatzanlass unklar: „Entschärfer“ LKW des LKA in Kreuztal im Einsatz

wS/wf.    Kreuztal   –   23.08.2012  –   Zu einem verwirrten  Mann wurde die Polizei am Mittwochnachmittag in Kreuztal an der Marburger Straße gegenüber vom Aldi Markt gerufen. Wie uns Zeugen berichten, hatte der Mann zuvor auf der Straße lautstark Passanten beschimpft. Weitere Zeugen berichten, dass Zivilbeamte der Polizei dann die Wohnung des Mannes durchsuchten.  Am frühen Mittwochabend rückte dann ein Spezialfahrzeug des Landeskriminalamtes der Polizei NRW aus Düsseldorf zur besagten Anschrift an.

Bei dem Spezial LKW der Polizei handelte es ich um einen sogenannten „Entschärfer“, ein Fahrzeug das bei gefährlichen Munitionsfunden eingesetzt wird. Der „Entschärfer“ des LKA ist zuständig für die Identifizierung, Klassifizierung und Entschärfung von Unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen. Ein weiterer Aufgabenbereich ist die Identifizierung und kriminaltechnische Untersuchung militärischer Munition.

Auf Nachfrage bei der Pressestelle der Polizei in Siegen gibt man uns gegenüber sehr bedeckt. Bestätigt wird nur, dass ein Einsatz an der Marburger Straße aufgrund einer psychisch kranken Person stattgefunden hatte. Der Mann  ist dann nach seiner Festnahme einer Spezialklinik zugeführt worden. Über Funde und Sicherstellungen bei der anschließenden Hausdurchsuchung erhalten wir derzeit keine weiteren Informationen.

An der Durchsuchung waren auch Zivilkräfte der Siegener Polizei beteiligt.

Einsatzanlass unklar: „Entschärfer" LKW des LKA in Kreuztal im Einsatz

Fotos: wirSiegen.de
.
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]