Enten schwimmen seit 16 Jahren in Netphen

wS/oS  –  Netphen  –  26.08.2012  –  Zu einem Dauerrenner geworden ist seit 16 Jahren das alljährlich stattfindende Entenrennen in der Sieg das vom Förderverein Liederkranz Netphen durchgeführt wird. Und die Quietsche-Entchen erstrahlen seit 16 Jahren immer noch im kräftigen Gelb, versehen mit einer Nummer. Und seit 16 Jahren musste  erst eine Ente ausgewechselt werden und die anderen zeigen nun auch schon Abnutzungserscheinungen.

Trotz der widrigen Wetterverhältnisse fanden sich wieder zahlreiche Wettlustige in der Bahnhofstraße ein um hier das Netphener Entenrennen zu beobachten. Im Flusslauf der Sieg hatten die Verantwortlichen des Rennteams  vom Liederkranz Netphen ein Stück Kurvenreiche Strecke ausgesucht. Damit die Entchen sich auch nicht an der Uferböschung verfangen, wurden sie mittels Bretter immer in die Wasserspur geleitet.

Die Wettlustigen aus der Bevölkerung konnten für das Entenrennen Wettscheine schon im Vorfeld erwerben und auf einzelne Rennenten in den verschiedenen Vorläufen setzen. Über Vorläufe, Halbfinalläufe und Finallauf wurden dann die Sieger ermittelt. Wie in jedem Jahr gab es wieder tolle Preise im Wert von mehreren tausend Euro zu gewinnen. Als Hauptpreis gab es diesmal einen wertvollen Strandkorb zu gewinnen. Die Sieger werden in den nächsten Tagen auf der Homepage des Liederkranzes Netphen unter www.liederkranz-netphen.de  veröffentlicht. Für die Kinder gab es auch diesmal wieder ein eigenes Entenrennen und damit kein Kind leer ausgeht, gab es für alle Sach- oder Trostpreise zu gewinnen. Für das leibliche Wohl der Besucher war bestens gesorgt.

Zum 16. Mal fand in Netphen das Entenrennen statt, diesmal jedoch bei widrigen Wetterverhältnissen.

Bilder: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]