Hauptzollamt Dortmund stellt 25 Nachwuchskräfte ein

wS/do  –  Hauptzollamt  –  01.08.2012  –  Am 01. August 2012 startete für 25 Anwärterinnen und Anwärter die Ausbildung im mittleren und gehobenen Dienst beim Hauptzollamt Dortmund.

Nach der Begrüßung durch den Leiter des Hauptzollamtes, Klaus Hermann Fiedler und der stellvertretenden Ausbildungsleiterin Elke Zierke,  wurden die Jungzöllnerinnen und -zöllner zu Beamten auf Widerruf ernannt.

In der zwei- bzw. dreijährigen Ausbildung findet der fachtheoretische Teil im Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung in Münster sowie am Dienstsitz Plessow statt.

Die berufspraktische Ausbildung wird in den einzelnen Sachgebieten des Hauptzollamts Dortmund, wie beispielsweise im Bereich der Erhebung von Zöllen und Verbrauchsteuern, der Bekämpfung von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung sowie an den Zollämtern durchgeführt.

Bundesweit wurden insgesamt 750 junge Zöllnerinnen und Zöllner eingestellt. Beim Hauptzollamt Dortmund werden nunmehr 76 Auszubildende während ihrer Ausbildung betreut.

Auch für das Einstellungsjahr 2013 werden wieder Nachwuchskräfte gesucht. Wer sich interessiert, kann bis zum 21. September 2012 seine Bewerbung bei der Bundesfinanzdirektion West in Köln abgeben.

Weitere Informationen auf unserer Internetseite www.zoll.de unter der Rubrik „Beruf und Karriere“.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]