Mit der Stadtjugendpflege Hilchenbach auf Tour de France

wS/hi  –  Stadtjugendpflege Hilchenbach  –  27.08.2012  –  Die Stadtjugendpflege Hilchenbach verbrachte zwei Wochen der Sommerferien mit einer Gruppe von 42 Teilnehmern im Alter von 14 bis 18 Jahren auf dem Campingplatz „Le roussillonais“ in Argelés-sur-Mer in Südfrankreich.

Ein Zeltdorf, am Fuße der Pyrenäen und nur einen Steinwurf vom Mittelmeer entfernt, wurde zur Heimat der Jugendlichen und des Betreuerteams, dass aus den Jugendpflegern Heike Kühn und Roman Mengel sowie den ehrenamtlichen Mitarbeitern Ricarda Stötzel, Malin Schwarz, Tobias Wittke und Tom Müller bestand.

Wie üblich wurde im Selbstversorger-Camp abwechselnd für die ganze Gruppe gekocht, gemeinsam gegessen, gespült, gespielt, geplaudert sowie die Nächte in den Zelten verbracht, in denen man am kommenden Morgen durch die Sonne geweckt wurde. Weiterhin standen zahlreiche sportliche Aktivitäten innerhalb sowie außerhalb der Anlage auf dem Programm, wie zum Beispiel eine ausgedehnte Mountainbiketour auf über 800 Metern Höhe in die Pyrenäen, Basketball, Volleyball- und Fußballturniere oder auch Schnorcheln im Mittelmeer. Das Meer sorgte zwischendurch für eine willkommene Abkühlung. Lustige Gruppenabende, in denen die Jugendlichen Geschicklichkeit und Kooperationsfähigkeit beweisen mussten, sorgten für Unterhaltung und Spannung.

Ein Ausflug in die nahe gelegene Stadt Perpignan, der Hauptstadt des südfranzösischen „Départements Pyrénées-Orientales“, bot die Möglichkeit, Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Eine Bootstour nach Collioure ermöglichte zuerst einen Blick vom Meer aus auf die Küste und anschließend ein gemütliches Schlendern durch die Gassen des malerischen Künstlerdorfes.

Weiter stand der Besuch in die nahe gelegenen Schlucht „Gorges de la Fou“ (zu deutsch: Narrenschlucht) auf dem Programm. Dabei ging es mit Helm über Brücken, enge Wege und durch Höhlen. Der nächste Höhepunkt war ein Tagesausflug zum Watertrekking in den spanischen Pyrenäen. Dabei führte der Tourguide die Gruppe im ausgewaschenen Flussbett durch schmale Biegungen und aufgestaute Wasserbecken entlang schöner Wasserfälle. Naturrutschen und sprudelnde Wasserdurchläufe sowie Klippensprünge ließen diesen Tag zum besonderen Erlebnis werden.

Nach zwei sehr erlebnisreichen Wochen voller Sonne, Strand, Sport und Spiel kehrte die Reisegruppe wieder wohlbehalten nach Hilchenbach zurück um mit den zahlreichen Eindrücken mit neuem Schwung in das neue Schuljahr einzusteigen.

Bei den ehrenamtlichen Helfern möchte sich die Jugendpflege herzlich bedanken, denn ohne sie wäre die Durchführung dieser Freizeit nicht nur halb so schön, sondern unmöglich gewesen.

Die Stadtjugendpflege Hilchenbach verbrachte zwei Wochen der Sommerferien mit einer Gruppe von 42 Teilnehmern im Alter von 14 bis 18 Jahren auf dem Campingplatz „Le roussillonais“ in Argelés-sur-Mer in Südfrankreich

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]