Schützenverein Eichen feierte 60-jähriges Bestehen

wS/oS  –  Kreuztal-Eichen  –  07.08.2012  –  Auf sein 60-jähriges Bestehen zurückblicken kann der Schützenverein Eichen der 1952 von 34 Personen als „Schützenverein-Diana-Eichen“ gegründet wurde.  Doch schon zwei Jahre später erfolgte die Namensänderung in „Schützenverein Eichen e.V. 1952“.

So feierten die Mitglieder jetzt ihr 60. Vogelschießen und Schützenfest und es begann mit dem Kaiserschießen an dem 8 ehemalige Könige teilnahmen. Peter Wache hatte die Vögel gebaut auf die in diesem Jahr geschossen werden sollte.

Bei den Insignien holte sich mit dem 73. Schuss Günther Keller die Krone. Das Zepter ging mit dem 75. Schuss an Christine Bednarek und den Apfel holte sich mit dem 110. Schuss Klaus Thomas. Heinz-Hermann Schneider schoss mit dem 139. Schuss den rechten Flügel ab und das Gegenstück  sicherte sich mit dem 237. Schuss Margarete Schneider. Nach fast zweieinhalb Stunden und dem 303. Schuss stand mit Margarete Schneider der neue Schützenkaiser fest und der 1. Vorsitzende Klaus Thomas wurde nach zwei Jahren Regentschaft abgelöst. Den Pechvogelpokal bekam Christa de Koster. Beim Königsvogelschießen traten 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Markus Mittelmann holte sich mit dem 40. Schuss die Krone. Horst Petermann  das Zepter (46. Schuss), Christine Bednarek den Apfel (63. Schuss), rechter Flügel (113. Schuss) Gerda Better und den linken Flügel (148. Schuss Heinz-Hermann Schneider. Drei Königsanwärter standen schließlich nur noch zur Verfügung um die Königskrone zu erlangen. Die gelang nach 3 Stunden und dem 287. Schuss Christine Bednarek und löst als Königin Heinz-Hermann Schneider. Den Pechvogelpokal errang Christa de Koster.

Geehrt wurden noch Karl-Heinz Eberling, Reinhold Freudensprung und Vinzens Kranz für ihre 50-jährige treue Mitgliedschaft im Schützenverein Eichen. Dieter Hein wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Zwar ist das 60-jährige Vereinsbestehen kein offizielles Jubiläum, aber immerhin sind von den 34. Gründungsmitgliedern mit Herbert Klappert und Kurt Herbold noch zwei Schützenbrüder und gleichzeitig Ehrenmitglieder zugegen. Beide wurden mit einem kleinen Pokal für ihre 60-jährige Treue zum Verein geehrt.

Die Erfolgreichen Schützinnen und Schützen des Schützenverein Eichen nach dem Vogelschießen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]