Angetrunken mit Bulli unter LKW gerast

wS/wf. Freudenberg Alchen – Die Bühler Straße in Freudenberg Alchen musste am Montagabend aufgrund eines Verkehrsunfalles voll gesperrt werden. Ein nach ersten Angaben der Polizei unter Alkoholeinwirkung stehender 36-jähriger Fahrzeugführer war mit seinem Pritschen Bulli unterwegs von Siegen in Richtung Alchen. Aufgrund seiner Fahrweise, zick zack, hatte ein anderer ihm folgender PKW Fahrer schon die Polizei angerufen. In Alchen fuhr der Pritschen Bulli Fahrer dann unvermittelt auf einen am Straßenrand geparkten 7,5 Tonnen Möbel LKW.

Da anfangs nicht klar war ob der Bulli Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt war, wurde auch die Feuerwehr alarmiert. Nach einer Lageerkundung vom ersten eintreffenden Fahrzeug der Feuerwehr konnte aber Entwarnung gegeben werden. Der Mann war nicht eingeklemmt. Er wurde durch den Rettungsdienst an der Unfallstelle versorgt und dann in ein Siegener Krankenhaus transportiert.

Der 36-jährige wurde nur leicht verletzt. Ihm wurde eine Blutprobe abgenommen und der Führerschein wurde sichergestellt. Am LKW und Bulli entstand erheblicher Sachschaden, derzeit geht man von rund 50.000 Euro aus.

Angetrunken mit Bulli unter LKW gerast

Bilder: Michael Handke
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]

 

20 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute