Opfer von hinten angesprungen – Polizei sucht Zeugen

wS/ots   Erndtebrück   – 08.10.2012 –  In einem Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung sucht das Bad Berleburger Kriminalkommissariat aktuell noch Zeugen, die das Tatgeschehen möglicherweise beobachtet haben. Opfer der Tat ist ein 42-jähriger Mann aus Erndtebrück, der am Montag, dem 01.10.2012, um 05.30 Uhr in Erndtebrück im Mühlenweg zu Fuß unterwegs war. Als er sich in Höhe der Eder-Arkaden befand, wurde er plötzlich von hinten mit einer Bierdose beworfen – und auch getroffen.

Ehe der Erndtebrücker sich überhaupt umdrehen konnte, wurde er von einem unbekannten Mann angesprungen und stürzte zu Boden. Während der 42-Jährige noch am Boden lag, versuchte der unbekannte Täter auf ihn einzutreten. Zudem beleidigte der Angreifer sein Opfer mit üblen Schimpfwörtern. Kurz danach ließ der Angreifer von dem Erndtebrücker ab und entfernte sich zu Fuß über die Marburger Straße.

Der deutsch sprechende Unbekannte war etwa 180 cm groß, hatte kurze, helle Haare und war trotz der zum Tatzeitpunkt herrschenden Minusgrade nur mit einem dunklen T-Shirt mit weißen großen Druckbuchstaben bekleidet. Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat nimmt das Bad Berleburger Kriminalkommissariat unter 02751-909-0 entgegen.

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]