Wenden: Drei Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall

wS/po  –  Wenden  –  17.10.2012  –  Am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr erlitten drei Personen bei einem Verkehrsunfall auf der L 512 bei Wenden – Löffelberg zum Teil schwere Verletzungen.

Eine 18-jährige Autofahrerin aus Bergneustadt befuhr zu dieser Zeit zusammen mit ihrer 15-jährigen Beifahrerin die Landstraße von Rothemühle in Richtung Büschergrund. Kurz hinter der Ortschaft Löffelberg wich die 18-Jährige einem entgegenfliegenden Vogel aus. Bei diesem Ausweichmanöver brach das Heck des Fahrzeugs aus. Der Pkw geriet auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und prallte dort frontal gegen den entgegenkommenden Pkw einer 56-Jährigen Autofahrerin aus Wenden. Das Auto der 56-Jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn geschleudert und rutschte eine drei Meter tiefe Böschung hinab.

Alle drei beteiligten Fahrzeuginsassen erlitten dabei zum Teil schwere Verletzungen und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstanden Totalschäden in Höhe von etwa 35 Tausend Euro.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]